Viel zu schnell ging unser Urlaub zu Ende und wir beschlossen ihn mit einem Besuch im Orotavatal und nahmen Abschied vom Strandleben.

Das Hochgebirge rund um den Vulkan bietet immer wieder überraschende Eindrücke. Neben der Natur statten wir aber auch den Tourizentren im Süden noch einen Besuch ab.

Ein Ruhetag bietet die ideale Gelegenheit, einmal unsere Unterkunft vorzustellen!

Der Loro Parque in Puerto de la Cruz ist die größte Touristenattraktion Teneriffas. Neben unzähligen Papageienarten sind vor allem die Orcas ein Publikumsmagnet.

Beim letzten Mal hatten wir im Anaga-Gebirge richtig schlechtes Wetter, doch diesmal zeigte sich das grüne Hochgebirge von seiner besten Seite.

Der Teide ist der höchste Berg Spaniens und ein Besuch auf dem gigantischen Vulkan ein echtes Highlight!

Der vierte Tag war der Erholung gewidmet, aber wir rafften uns zum Einkaufen auf und besichtigten außerdem den berühmten Drachenbaum.

Am dritten Tag der Teneriffareise 2014 zog es uns ins Teno-Gebirge und in den sonnigen Süden der Insel.

Unser Sommerurlaub führte uns in diesem Jahr wieder nach Teneriffa. Von einem wundervollen Ferienhaus aus erkunden wir die Insel.