Irgendwo zwischen Singer/Songwriter, Punk und Stadionrock hat Frank Turner einen ganz eigenen Stil entwickelt, der im ausverkauften Atelier in Luxemburg für einen energiegeladenen Abend sorgte.

Zum Aufwärmen vor der Festivalsaison spielten die Toten Hosen in der natürlich ausverkauften Rockhal in Esch/Alzette in Luxemburg.

Mit Rise fanden amerikanische Punkrock Urgesteine den Weg in die Escher Rockhal. Dazu gab es noch die Pears und Sleeping with Silence.

Auftritte von Nick Cave & The Bad Seeds sind keine normalen Konzerte, sondern komplexe Inszenierungen. Und beim Konzert in der Escher Rockhal zeigte sich der Meister ausgesprochen volksnah.

The Sisters of Mercy haben einen Status wie kaum eine andere Band, ob man sie heute noch live sehen muss, steht auf einem anderen Blatt. In der Rockhal in Esch wagte ich den Versuch.

Mit Charme und riesigem Talent gesegnet schaffte es Amy Macdonald wieder einmal, ein Konzert in der Rockhal zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Auf ihrer 'The Book of Souls' Tour machten Iron Maiden erneut Halt in Luxemburg und die Altmeister lieferten ein grandioses Konzert ab!

Kraftklub gelten nicht umsonst als grandiose Liveband und dies bestätigten sie auch im Atelier in Luxemburg.

Ein Spaßkonzert allererster Güte lieferten die Donots und ihr Support Kosmonovski im Atelier in Luxemburg ab!

Nightwish, Arch Enemy und Amorphis, was für ein Package. Ein Besuch in der schönen Rockhal in Esch war somit Pflicht!