Mit einem fulminanten Konzert in der Trierer Arena beendeten die Broilers nun auch für mich ihre kleine Pause und präsentierten ihr aktuelles Album 'sic!'

Ihren Antrittsbesuch in Luxemburg feierten die Broilers im ausverkauften Atelier. Mit im Gepäck hatten sie alte Weggefährten und zusammen mit Emscherkurve 77 rockten sie den Club bis in seine Grundfesten.

Mit dem Konzert in der Arena Trier endete für die Broilers die sensationell erfolgreiche Noir-Tour. Mit am Start waren Feine Sahne Fischfilet.

Das Musikjahr 2014 stand bei mir ganz im Zeichen des deutschsprachigen Punkrocks. Daneben hatte ich aber auch Gelegenheit, einige Legenden des Rock noch einmal auf der Bühne zu sehen.

Zum 20. Geburtstag gönnten sich die Broilers zwei Konzerte im großen Rahmen des ISS Domes in ihrer Heimatstadt Düsseldorf. Mit im Gepäck hatten sie 4 Promille und die Misfits.

Anlässlich des Konzerts der Broilers verschlug es mich wieder einmal in meine Lieblingsstadt Dresden. Eine Stadt, in der es unzählige Dinge zu sehen gibt und der man das Leben einfach genießen kann.

Vor einer atemberaubenden Kulisse spielten die Broilers am Dresdener Elbufer ihr erstes eigenes Headliner-Open-Air und erfüllten alle Erwartungen!

Vor einer imposanten Kulisse in der Dortmunder Westfalenhalle machten die Broilers eindrucksvoll deutlich, dass man trotz des eher introvertierten neuen Albums die eigenen Wurzeln nicht aus den Augen verloren hat. Und die entfesselten Zuschauer dankten es der Band.