Drei Kellerbiere habe ich aus Augsburg nach Trier geschleppt, am Ende hat mich das "Freiherr von Zech" am meisten überzeugt!

Seit kurzer Zeit wird mitten in Trier wieder gebraut. Das Trierer Petrusbräu gibt es in drei Sorten und ein kleiner Test war mehr als überfällig.

Ohne die Zwänge des Reinheitsgebots etablierte sich in Belgien eine reiche Biertradition, der ich mich mit einer kleinen Probe erneut anzunähern versuchte.