Es wurde laut in der Idylle am Losheimer See, denn das Rockaway Beach Open Air präsentierte eine Vielzahl hochinteressanter Bands.

Einen schönen Punksamstag gab es beim Sommerpogo im Exhaus, wo unter anderem Toxoplasma und Popperklopper zwar nicht Open Air, aber dafür im heißen Balkensaal ordentlich abgefeiert wurden.

Die Mission heißt "Rettet das Exhaus", und da ließen sich auch Turbostaat nicht lange bitten und spielten ein Solikonzert im ausverkauften Balkensaal.

Zum 20. mal fand im beschaulichen Bausendorf das Riez Open Air statt, nun immerhin schon zum vierten Mal mit mir! Und wieder ist es gelungen, ein hochkarätiges Lineup in die Provinz zu locken.

Zur Rettung des Exhaus in Trier spielten Pascow zusammen mit Baretta Love ein Benefizkonzert im vollgepackten Balkensaal.

Vier sehr unterschiedliche Bands beteiligten sich an "Aufmucken gegen Rechts" in der Tufa in Trier. Ein Event, der nicht nur wegen des guten Zwecks mehr Besucher verdient gehabt hätte.

Käpt'n Rummelsnuff in meiner Heimatstadt, das war für mich natürlich ein Pflichttermin. Und der Abend in der Druckluftkammer war mehr als unterhaltsam.

Die diesjährige Porta hoch 3 Konzertreihe wurde stimmungsvoll und bei Dauerregen von Madsen und Montreal eröffnet, die sich wie die Zuschauer die Laune nicht verderben ließen.

Zum Aufwärmen vor der Festivalsaison spielten die Toten Hosen in der natürlich ausverkauften Rockhal in Esch/Alzette in Luxemburg.

Ausverkaufter Mergener Hof und super Stimmung von Anfang bis Ende - Jaya the Cat und Hell-O-Tiki sorgten für einen richtig schönen Konzertabend!