Der Besuch des Glenveagh National Parks stand im Mittelpunkt der fünften Etappe unseres Roadtrips auf dem Wild Atlantic Way, doch wie immer gab es noch viel mehr zu sehen!

Was für eine Etappe unseres Roadtrips auf dem Wild Atlantic Way, die uns zu einem wunderschönen Leuchtturm, einer mystischen Burg und wilden Klippen führte.

Tag 2 auf dem Wild Atlantic Way führte uns von Malin Head auf die Fanad Halbinsel.

Nach der Causeway Coastal Route ging es nun wieder auf den Wild Atlantic Way. Die erste Etappe führte von Derry nach Malin Head, dem nördlichsten Punkt Irlands.

Tag 1 auf der Causeway Coastal Route: Die Fahrt führte uns von Belfast nach Cushendall und gab einen ersten Einblick in die herrliche Landschaft der Küste Nordirlands.

Ausgangspunkt für unseren Roadtrip im Norden Irlands war Belfast, einer Stadt im Aufbruch mit bedrückender Geschichte.

Nach dem Roadtrip im Vorjahr, bei dem wir den westlichen Teil des Wild Atlantic Way in Irland erkundeten, stand diesmal der Norden auf dem Programm. Die Reise führte uns von Belfast bis zu den Klippen von Slieve League in Donegal.

Unsere Irlandreise im Frühsommer 2016 führte uns auch auf die Aran Islands, genauer gesagt die Hauptinsel Inis Mór.

Irland Roadtrip Pt. 7: Durch den faszinierend kargen Burren führte uns der Weg von Doolin nach Galway. Eine Reise voller Gegensätze.

Mit den 'Cliffs of Moher' stand auf der nächsten Etappe des Irland Roadtrips die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit der Insel auf dem Programm. Und noch viel mehr!