Es gibt etwas Neues für die Bierfreunde aus Trier und Umgebung: Mit dem Bierblog Trier habe ich nun einen Zweitblog, über die Gründe möchte ich euch gerne etwas ausführlicher informieren.

Das war eine starke Premiere! Billie's Craft Beer Fest in Antwerpen bot eine außergewöhnliche Auswahl an Bieren und eine sehr entspannte Atmosphäre.

Es gab ein kleines Jubiläum im Hause Treverer, denn das Beauregarde der Bruery Terreux war Bier Nr. 1000, das ich in meiner App erfasst habe. Zeit für einen kleinen Rückblick.

Berliner Weisse gibt es mittlerweile im Ausland wesentlich häufiger als in der Heimat, daher lohnte es sich, diesen interessanten und sehr alten Bierstil einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen!

Ein großer Vorteil der Lage Triers ist ja die Nähe zu Belgien. Und direkt hinter der luxemburgisch-belgischen Grenze befindet sich mit dem Mi-Orge Mi-Houblon ein außergewöhnlicher Biershop.

Das Brassigaume Festival im belgischen Marbehan präsentiert knapp 30 regionale und internationale Mikrobrauereien und überzeugt mit guten Bieren und einer entspannten Atmosphäre.

Das 4. Trierer Bierfestival bei Kraftbräu führte im Blesius Garten einige alte Bekannte und Neuentdeckungen der Craftbier Community zusammen.

Wer mit mir mal so richtig gepflegt hochwertige Biere verkosten will, kann mich in den nächsten Wochen auf einigen Bierfestivals antreffen!

Das Borefts Bierfestival bei der Brauerei de Molen im niederländischen Bodegraven gehört zu den Highlights im jährlichen Bierkalender.

Mein Kurztrip nach Antwerpen stand ganz im Zeichen der Gollem Omnipollo Craft Beer Madness. Doch ein wenig Gelegenheit zum Sightseeing hatte ich dann doch noch.